Babytragen für Männer: Die besten Tragen für Papa und Kind

Wenn es um Babytragen für Männer geht, dann habe ich eine gute und eine schlechte Nachricht.

Babytragen die speziell und nur für Männer gedacht sind, gibt es nicht, denn Babytragen sind eigentlich immer Unisex.

Trotzdem haben Männer oft einen anderen Anspruch an die Babytrage die sie nutzen, um ihren Nachwuchs durch die Gegend zu tragen.

Genau um diese Anforderungen soll es in diesem Artikel gehen.

Hinweis: Es gibt eine Babytrage, die sehr häufig von Männern genutzt wird und auch tatsächlich von einem Mann entwickelt wurde, aber auch diese Trage kann von Mama und Papa benutzt werden. Dazu aber gleich mehr.

Was Männer wollen

Vorsicht, dieser Abschnitt ist natürlich leicht verallgemeinert und einige Punkte werden dem einen oder anderen Mann wichtiger sein und andere Punkte dafür unwichtiger.

Männer wollen Babytragen mit Schnallen und keine endlosen Bänder, die um die Schultern und die Hüfte gewickelt werden und am Ende eher einem Tuch ähneln als einer Trage.

Männer wollen Babytragen, die einfach und schnell anzulegen sind. Das spielt natürlich auch ein wenig in den ersten Punkt rein, denn Babytragen mit Schnallen sind einfach schneller und unkomplizierter anzulegen.

Wobei man hier auch echt sagen muss, dass nach einer kurzen Eingewöhnung und ein paar Mal ausprobieren jede Art von Trage einfach anzulegen ist.

Männer wollen keine zu schrillen Farben und Muster, was leider nicht immer ganz einfach ist, denn der Großteil der Tragen ist rein optisch schon eher ein Produkt für Mütter.

Bei den meisten Herstellern finden sich neutrale Farben und Muster, also keine Angst, falls du auf den ersten Blick nichts Passendes findest.

Auch wenn es völlig irrational zu sein scheint, ist es vielen Männern wichtig eine Trage zu haben, in der sie das Gefühl haben, das Kleinchen nicht zu erdrücken.

Ich kann das nachvollziehen, gerade bei den Neugeborenen ist man schnell dabei zu schauen und an der Trage rumzuzerren damit alles genug Platz hat und das Kind genug Luft bekommt. Die Sorge ist bei einer hochwertigen und gut eingestellten Trage aber völlig unnötig.

Babytragen Empfehlungen

Produkt
Beschreibung
Rating

Ruckeli
Babytrage

cta-button

  • Stufenlos anpassbar
  • Ergonomische Anhock-Spreizhaltung
  • Sehr hoher Tragekomfort
tragemutti-bewertung

4,5 von 5

Als Babytrage
für Männer

Kokadi
TaiTai

cta-button

  • Stufenlos anpassbar
  • Ergonomische Anhock-Spreizhaltung
  • Sehr hoher Tragekomfort
  • Durch Bänder auch für sehr breite Schultern geeignet
tragemutti-bewertung

5 von 5

Als Babytrage
für Männer

emeibaby
Babytrage

cta-button

  • Stufenlos anpassbar & wächst mit
  • Ergonomische Anhock-Spreizhaltung
  • Sehr hoher Tragekomfort
  • Ohne binden
tragemutti-bewertung

4,5 von 5

Als Babytrage
für Männer

Hoppediz
Bondolino

cta-button

  • Stufenlos anpassbar
  • Ergonomische Anhock-Spreizhaltung
  • Einfach Handhabung
  • Sehr bequem und rückenschonend
tragemutti-bewertung

4,5 von 5

Als Babytrage
für Männer

Manduca
Babytrage

cta-button

  • Stufenlos anpassbar
  • Ergonomische Anhock-Spreizhaltung
  • Einfach Handhabung
  • Sehr bequem und rückenschonend
  • Wichtig: Erst ab Sitzalter geeignet
tragemutti-bewertung

4 von 5

Als Babytrage
für Männer

Beim Kauf beachten

Hier noch ein paar ganz grundsätzliche Dinge, die beim Kauf einer Babytrage, egal ob für Mann oder Frau, zu beachten sind.

Die meisten Babytragen behaupten bereits für Säuglinge geeignet zu sein, das stimmt aber nicht in jedem Fall. Wenn du dein Kind von Anfang an tragen möchtest, dann solltest du auf eine Trage mit einem weichen Rücken und einem verstellbaren Steg setzen.

Von Tragen mit Neugeboreneneinsatz und einem steifen Rücken ist abzuraten, genauso wie von Babytragen die das Kind nach vorne schauen lassen.

Der weiche Rücken ist wichtig, damit das Baby mit rundem Rücken in der sogenannten Anhock-Spreizhaltung in der Trage sitzen kann. Oft liest man, das Kind muss richtig gebeutelt werden, dabei geht es genau darum, um die richtige Haltung in der Trage, die Rücken und Becken schont.

Ein festes Rückenteil ist erst ab Sitzalter zu empfehlen, wenn überhaupt.

Eben falls sehr wichtig um das Kind die besagte Anhock-Spreizhaltung einnehmen zu lassen ist ein verstellbarer Steg. Der Steg ist der Teil des Bauch- bzw. Hüftgurtes auf dem das Kind sitzt.

Ein dritter wichtiger Punkt ist, dass die Trage im besten Falle aus Tuchstoff hergestellt wird, also dem Stoff, aus dem auch Babytragetücher sind.

Diese Stoffe sind fest aber trotzdem elastisch, legen sich super weich um Baby und Träger und sind besonders hautverträglich.

Die beste Babytrage für Männer ist…

Sorry.

Die beste Trage für Männer gibt es leider nicht.

Die von mir weiter oben gezeigten Modelle sind alle gut und ich kenne viele Väter die jede der verschiedenen Tragen, als die beste bezeichnen würden.

Babytragen sind, obwohl sie eigentlich oft ähnlich aussehen, sehr individuelle Produkte und während dem einen die eine Trage super passt und er nie wieder eine andere benutzen will, muss ein anderer vielleicht zwei oder drei Tragen ausprobieren, um die für ihn beste Babytrage zu finden.

Im Zweifel müsst ihr einfach mal einen passenden Babyladen überfallen und alles was dort zu finden gibt anprobieren oder ihr bestellt euch einen Trageberater und lasst euch zeigen, was es für Möglichkeiten gibt.

Zum Abschluss noch ein Wort an alle Männer die nichts von Babytragen halten.

Ihr lasst euch echt etwas entgehen.

Sein Kind so nahe am Körper zu tragen, zu sehen wie es in der Trage, in Sicherheit bei Papa einschläft, diese Momente sind mit nichts zu vergleichen.

Also springt über euren Schatten und probiert es zumindest mal aus.

.

Hat dir dieser Artikel gefallen?

Hilf uns noch besser zu werden!

Durchschnitt: 5 / 5. Anzahl Bewertungen: 1

Diese Seite teilen: